Glasfaser für Delbrück: Schnelles Internet dank FTTH

Schnelles Internet dank FTTH
Die Glasfaser ermöglicht zukunftssichere Strukturen und stellt mit einer einzigen Baumaßnahme dauerhaft die Infrastruktur für Telefonie und Datenverkehr bereit. Highspeed-Internet, Smart-Home-Konzepte, Streaming: Datenfluten dieser Art laufen störungsfrei und am schnellsten über Glasfasernetze – nämlich dank der garantierten ultraschnellen Übertragungsraten.

Mit City2020 bringt HeLi NET die moderne Glasfasertechnik nach Delbrück. In Ihrem Ort führen wir derzeit eine Nachfragebündelung durch, um zu ermitteln, wie viele Bürger einen Glasfaseranschluss wünschen. Sollten sich während der Nachfragebündelung mindestens 40 Prozent der Bürger aus Delbrück für einen Glasfaseranschluss entscheiden, erhalten diese FTTH. Das steht für Fiber To The Home und bedeutet, dass das Glasfaserkabel bis in die Immobilie gelegt wird. Bisher wird an dieser Stelle mit Kupferkabeln gearbeitet. Die aber stehen schon jetzt an ihrer Leistungsgrenze. Die für den Glasfaseranschluss erforderlichen Bauarbeiten übernehmen wir für Sie – ganz ohne Spuren an Haus und Vorgarten zu hinterlassen. Wer sich während der Nachfragebündelung bei der HeLi NET für einen Glasfaseranschluss entscheidet, erhält diesen kostenfrei.

Wer einen Glasfaseranschluss in seinem Haus hat, der kann mit bis zu 200 Mbit pro Sekunde nur unbegrenzt durchs Internet surfen sowie mittels unserer Sprachflatrate unbegrenzt telefonieren. Außerdem können Sie auf Wunsch IP TV dazu buchen.

Erfahren Sie hier, welcher Tarif der passende für Sie ist
Übrigens: Sollten Sie unseren Onlinetarif hier buchen, sparen Sie 150 Euro. Haben Sie Fragen zum Glasfaseranschluss, unseren günstigen Glasfasertarifen oder unserem Service vor Ort, melden Sie sich bitte bei uns telefonisch unter 02381/874-2000 oder per E-Mail an service@helinet.de.

Entscheiden auch Sie sich für die Digitalisierung und unterstützen Sie Delbrück auf dem Weg in die Zukunft. Ihre Stadt kann eine Vorreiterrolle in Nordrhein-Westfalen einnehmen und schon jetzt ein Glasfasernetz erhalten, das in wenigen Jahren ohnehin Standard sein wird.

So geht es weiter

Phase 3

Aktuell

Delbrück

Glasfaser für Delbrück: Tiefbauarbeiten beginnen in Sudhagen und Westenholz

Die Planungsphase für den Ausbau des Glasfasernetzes in den Stadtteilen von Delbrück ist beendet. Nun beginnen die Tiefbauarbeiten in Sudhagen und Westenholz.

Weiterlesen …

City2020

Glasfasernetz: Planungsphase in Delbrück vor Abschluss

Die Planungsphase für den Neubau des Glasfasernetzes in Delbrück neigt sich dem Ende. Der Baustart erfolgt alsbald.

Bereits in der kommenden Woche ab dem 19. März finden die ersten Hausbegehungen in den Delbrücker Ortsteilen Sudhagen und Westenholz statt. Diese Begehungen führen die Generalunternehmen Artemis IST GmbH und INSYTE Deutschland GmbH durch.

Weiterlesen …

Nachfragebündelung in Delbrück erfolgreich beendet

Delbrück macht den ersten und wohl wichtigsten Schritt in die Zukunft: Insgesamt mehr als 42 Prozent aller Delbrücker entschieden sich in den vergangenen drei Monaten für einen Glasfaseranschluss an ihre Immobilie. Die Folge: Ab Ostern baut der Investor Deutsche Glasfaser das Glasfasernetz, die Anschlüsse der DG und der HeLi NET werden die Bürger dann nach und nach nutzen können.

Weiterlesen …

Delbrueck

Mit der Glasfaser in die Zukunft

"Wir führen unser Familienunternehmen seit über 110 Jahren in Schöning, und natürlich wollen wir hier weiter arbeiten und leben. Mit dem Glasfaseranschluss sind wir fit für die Zukunft. Dabei haben wir uns für HeLi NET entschieden, weil wir uns echten Service mit echten Ansprechpartnern wünschen."

Weiterlesen …

Delbrueck

Elmar Kluthe, 38, aus Delbrück-Sudhagen

"Der Glasfaserausbau ist eine historische Chance für unseren Ort, die so schnell nicht wiederkommen würde. Die alte Kupfertechnologie reicht nicht für die Zukunft - und auch wenn 50 Mbit draufsteht, bekomme ich bei DSL und VDSL doch immer deutlich weniger. Ich möchte endlich HD-Filme ohne Unterbrechungen streamen - selbst wenn mehrere Menschen in meinem Haus online sind. Außerdem freue ich mich über den Wertzuwachs meines Eigenheims durch die direkte Glasfaseranbindung. Für HeLi NET habe ich mich entschieden, weil ich hier zwei Leitungen und drei Rufnummern ohne Aufpreis bekomme."

Delbrueck

Horst Winkler, 75, Pensionär aus Delbrück

"Gerade als ältere Menschen wissen meine Frau und ich die Möglichkeiten des Internets sehr zu schätzen. Wir können online lesen, bestellen, recherchieren und unsere Fotos zum Ausdrucken an die Drogerie-Filiale schicken. Und ich merke, wie die Möglichkeiten jedes Jahr wachsen. Deshalb habe ich mich für einen Glasfaseranschluss von HeLi NET entschieden und gleich die 200 Mbit genommen, damit wir weiter am Ball bleiben können."

Verfügbarkeitscheck

Wird Ihr Haus mit Glasfaser versorgt?

Stadt*

So kommt die Glasfaser nach Delbrück

Immer mehr Bürger in immer mehr Kommunen wünschen sich Zugang zum Netz der Zukunft. Wenn sich zeitnah mindestens 40 Prozent der Haushalte aus Delbrück für einen Glasfaseranschluss entscheiden, wird das Netz zeitnah gebaut. Einen sogenannten Point of Presence (Hauptverteiler) erhält jedes Anschlussgebiet. Von dort aus werden die Glasfaserleitungen zu den Distribution Points (DP) gelegt, also zu den Unterverteilern. Die Verlegearbeiten bis in die Straßen sind dank sehr moderner Verfahren schnell erledigt. Offene Tiefbauarbeiten finden auf den Grundstücken nicht statt. Die Glasfaser gelangt mittels Erdrakete oder Spülbohrverfahren an Ihr Haus.