Glasfaser für Dolberg

Highspeed-Internet, Smart-Home-Konzepte, Streaming: Datenfluten jeglicher Art laufen am schnellsten und insbesondere störungsfrei über Glasfasernetze. Die sind das Medium der Zukunft – auch im Hinblick darauf, dass die Menge an Daten im Netz immer weiter zunimmt.

Die Bürgerinnen und Bürger in Dolberg haben jetzt die Möglichkeit, sich für ein Glasfasernetz in ihrem Ort zu entscheiden. Am Samstag, 15. September 2018, beginnt die Nachfragebündelung der Stadtwerke Ahlen GmbH und der HeLi NET Telekommunikation GmbH & Co. KG (kurz: HeLi NET).

Entscheiden sich innerhalb der Nachfragebündelung, die vom 15. September bis 17. Dezember 2018 durchgeführt wird, mindestens 40 Prozent der anschließbaren Haushalte für einen Glasfaseranschluss, erhält Dolberg ein Glasfasernetz. Bürgerinnen und Bürger, die bis zum 17. Dezember 2018 einen Vertrag über ein Glasfaser-Produkt mit der HeLi NET abschließen, erhalten den Glasfaseranschluss an ihrer Immobilie kostenfrei.

Die HeLi NET ist ein regionaler Telekommunikationsdienstleister mit Hauptsitz in Hamm. Nach der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes in Deutschland entwickelte sich die HeLi NET 1999 aus einem Zusammenschluss von Tochterunternehmen verschiedener Stadtwerke in der Hellweg-Lippe Region. Der HeLi NET und ihren Gesellschaftern – die Stadtwerke Ahlen GmbH, die Stadtwerke Hamm GmbH, die Gemeinschaftsstadtwerke GmbH Kamen, Bönen und Bergkamen und die Stadtwerke Soest GmbH – liegen die Region und ihre Menschen am Herzen. Als lokaler Arbeitgeber beschäftigt die HeLi NET 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bildet aus. In den vergangenen 10 Jahren haben mehr als 50 Auszubildende ihren hochqualifizierten Abschluss bei der HeLi NET erworben. Durch ihr Sponsoring unterstützt die HeLi NET lokale Sportvereine bei ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten. Wir setzen auf die Zukunft.

Die HeLi NET setzt sich zudem in weiten Teilen Westfalens für einen flächendeckenden Ausbau zukunftsweisender Glasfasernetze ein. Inzwischen hat sie mehr als 7.000 Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen in der Region mit FTTH-Anschlüssen versorgt. FTTH heißt „Fiber To The Home“ und bedeutet „Glasfaser bis zur Wohnung“. Bei dieser Anschlussart handelt es sich um eine echte Glasfaseranbindung, denn bei der Anbindung des jeweiligen Endnutzers werden ohne Ausnahme durchgehend Glasfaserkabel verwendet.

 

Zurück