Glasfaserfasertage in Dolberg: Einladung

Dolberg. Werden die Stadtwerke Ahlen im Ortsteil Dolberg ein neues Glasfasernetz bauen? Um weitere Dolberger Bürger von diesem engagierten Vorhaben zur schnellen und stabilen Datenübertrag zu begeistern, laden die Stadtwerke Ahlen und deren Beteiligungsgesellschaft HeLi NET Telekommunikation aus Hamm zu zwei Glasfasertagen ein.

Am Freitag, 9. November, von 15 bis 20 Uhr und am Samstag, 10. November, von 9 bis 13 Uhr dreht sich an der Lambertischule, Lambertistraße 6 in Dolberg, alles um die Fasern, die wesentlich leistungsstärker als die bisher genutzten Kupferkabel sind. Alle Bürgerinnen und Bürger aus Dolberg sind herzlich dazu eingeladen, gemeinsam mit den Beratern der HeLi NET zu ermitteln, ob ein eigener Glasfaseranschluss für sie in Frage kommt.

Für einen Glasfaseranschluss entschieden haben sich bereits Martha Willeke-­‐Hagemeier und Elisabeth Möller, die ihren Geschenkeartikelladen an der Alleestraße in Dolberg seit 33 Jahren betreiben. „Die Leute sprechen den möglichen Glasfaserausbau schon oft an“, berichtet Elisabeth Möller, „und sie fragen uns, was wir davon halten.“ Ihre Meinung und die ihrer Schwester Martha Willeke-­‐Hagemeier steht: „Wir finden es klasse, was die Stadtwerke Ahlen und die HeLi NET hier vorhaben.“

Auch Anja Teipel vom gleichnamigen Blumengeschäft hofft, dass die Stadtwerke Ahlen und die HeLi NET die 40 Prozent Marktdurchdringung erreichen werden. Anja Teipel sagt: „So geht es nicht weiter“. Sie, ihr Mann und die Mitarbeiter leiden zunehmend unter der langsamen Interverbindung in Dolberg. „Unsere Internetverbindung und damit auch das EC-­‐Gerät sind hier so langsam, dass die Kunden schon peinlich berührt sind, wenn der Geldtransfer nicht zu klappen scheint“, beschreibt Anja Teipel die Situation, die sich täglich etliche Mal in ihrem Blumenladen abspielt. „Denn die Kunden wollen ja nicht den Eindruck erwecken, als sei ihr Konto nicht gedeckt. Irgendwann funktioniert das EC-­‐Gerät dann doch. Dann sind alle erleichtert.“

Wer die Glasfasertage nicht besuchen kann, trifft die Berater der HeLi NET bis zum 17. Dezember je dienstags und donnerstags von 11.30 bis 13.30 Uhr und von 14 bis 19 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr im hinteren Teil der Backstube Essmann im Rewe Schürbüscher an. Telefonisch sind sie werktags von 8 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 02381/874-­‐2020 zu erreichen.

Zurück