Gewerbegebiet Soest, Schloitweg: Glasfaserbau

Soest. Bald wird das Glasfasernetz in Soester Gewerbegebiet am Schloitweg genutzt werden können. Am Dienstag, 17. Oktober, installierten die Techniker der HeLi NET ein Multifunktionsgehäuse, in dem die sogenannte Aktivtechnik montiert wird. In diesem Gehäuse werden alle Kundenanbindungen gesammelt und letztlich ins Netz gespeist. Die Technik darin sorgt dafür, dass Anfragen der Kunden im Internet an Switches und Router weitergeleitet werden.

2 Straßenzüge des Schloitweges und 1 Straßenzug des Schüttweges werden mit Glasfaserkabel ausgestattet – genauer mit „Fiber tot he Home“, kurz FTTH. Das bedeutet, dass die Glasfaserkabel nicht nur zum Verteiler, sondern direkt in die Immobilien gelegt werden. Bei herkömmlichen Anschlüssen handelte es sich bislang lediglich um Kupferleitungen, die bei Weitem nicht so datenintensiv arbeiten können wie Glasfaserkabel.

Noch haben die im Gewerbegebiet ansässigen Unternehmen Zeit, sich für einen Glasfaseranschluss zu entscheiden. Informationen gibt es unter der HeLi NET-Hotline 02381/874 4000 oder per E-Mail an service@helinet.de.

Zurück