Verkehrsminister: "Jetzt geht es um die Digitalisierung"

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer thematisierte im Rahmen der Jahrestagung des Branchenverbands Breko den derzeit stattfindenden Umbruch hin zum Glasfaserausbau. Andreas Scheuer zitierte das Motto der Jahrestagung: „Wer Gigabit sagt, muss Glasfaser bauen.“ Wenn Deutschland da nicht mitmache, käme das Land zum Stillstand. „Wir haben industrialisiert, automatisiert und mobilisiert und das alles brachte und bringt uns Wohlstand. Jetzt geht es um die Digitalisierung.“
 
Um die Digitalisierung voranzutreiben, bedarf es einer leistungsfähigen Infrastruktur. Diese Infrastruktur – Glasfaser bis ins Haus – möchte die HeLi NET in Westfalen realisieren. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit über einen solchen Anschluss ist praktisch unbegrenzt. Derzeit zu haben sind die City2020-Tarife mit 50/50, 100/100, 200/200 und 400/400 Mbit pro Sekunde. Zum Vergleich: In Berlin surft mit derzeit mit höchstens 48/10 Mbit pro Sekunde.

Zurück